ABUS und NBA-Basketballteam PHOENIX SUNS gehen auf Nummer Sicher

Wetter/Ruhr, 10. Oktober 2017

  • Das deutsche Unternehmen ABUS ist ab sofort offizieller Sicherheits­partner des amerikanischen NBA Teams
  • TV-relevante Branding-Maßnahmen in der Heimspielarena der Phoenix Suns sowie TV-Spot Premiere speziell für den amerikanischen Markt
  • Limitierte Auflage von Fan-Schlössern zum 50. Jubiläumsjahr der Phoenix Suns in der NBA

Christian Rothe, Geschäftsführer Marketing der ABUS Gruppe und ein Vertreter der Profi-Mannschaften „Phoenix Suns“ (Herren) und „Phoenix Mercury“ (Frauen) gemeinsam mit dem Maskottchen „Scorch“ nach der Vertrags­unterzeichnung der auf mehrere Jahre angelegten Partnerschaft © ABUS - Phoenix Suns

ABUS, ein weltweit führender Anbieter von Sicherheitstechnik, geht eine auf mehrere Jahre angelegte strategische Partnerschaft mit dem NBA-Team Phoenix Suns ein. Es ist das erste große Marketingengagement von ABUS in den USA und gleichzeitig die erste Partnerschaft der Phoenix Suns im Bereich Sicherheitstechnik.

„Die Sportart Basketball hat in den USA einen extrem hohen Stellenwert. Unsere Kooperation mit den Phoenix Suns ist darauf angelegt, die Markenbekanntheit von ABUS in den USA weiter auszubauen und unsere Marke emotional aufzuladen. Zudem liegt der Hauptsitz unserer nordamerikanischen Unternehmung im Bereich Haussicherheit in Phoenix, Arizona. Da passt es perfekt, einen lokal ansässigen Partner national zu unterstützen“, so Christian Rothe, der als Mitglied der Geschäftsführung der ABUS August Bremicker Söhne KG für die globale Markenführung und Unternehmenskommunikation verantwortet. Konzipiert und verhandelt wurde die Partnerschaft durch den Marketing-Berater und ehemaligen Tennisprofi Florian Krumrey, der in der Sportart Basketball die richtige Verbreitungsplattform und den Zugang zur weiteren Öffnung des amerikanischen Marktes für die Marke ABUS sieht.

Eine Kampagne unter dem Motto „Protect What You Love“

Als Bestandteil der Kooperation werden während der Spielzeiten prominente Branding-Maßnahmen in und vor der Heimspielarena „Talking Stick Resort Arena“ in Phoenix, Arizona zu finden sein. Zusätzlich wurde erstmalig ein TV Spot speziell für den amerikanischen Markt produziert, der zum Start der neuen NBA Saison im amerikanischen Fernsehen und in sämtlichen digitalen Kanälen von ABUS und den Suns zu sehen sein wird. Abgerundet wir diese Kommunikation durch eine begleitende Digitalkampagne, „Enter-to-win“ Maßnahmen, Außenwerbung sowie begleitende PR- und POS-Maßnahmen mit Suns Spielern. Mit der von der Agentur Spectrum aus Innsbruck (Markus Erler, Kreativ Direktor) entwickelten Kampagne möchten ABUS und das US-Basketballteam die Fans daran erinnern, wie wichtig es ist, die Dinge, die einem am Herzen liegen, nicht ungesichert zu lassen. Als Einstimmung auf die Partnerschaft wird der vor kurzem verpflichtete Jungstar Josh Jackson am 12. Oktober um 19 Uhr Ortszeit (MESZ am 13.Oktober um 4 Uhr) die Umkleidekabine des NBA-Teams für die Fans öffnen und eine Behind-the-scenes-Tour auf FacebookLive (Phoenix Suns, ABUS Cycling) präsentieren.

ABUS Partnerschloss zur 50. NBA-Saison der Phoenix Suns © ABUS - Phoenix Suns

Vorhangschloss mit Jubiläumslogo der „Phoenix Suns“ als Limited Edition

Neben den bereits erwähnten Maßnahmen hat ABUS zur 50. NBA Saison der Phoenix Suns ein spezielles Schloss entwickelt, welches als „Offizielles Schloss der Phoenix Suns” ernannt wurde. Das mit dem Jubiläumslogo der Phoenix Suns versehene Schloss wird in limitierter Auflage als hochwertiges Präsent an die Zuschauer bei Heimspielen verteilt.

Zusätzliches Engagement in der WNBA Profi-Liga der Frauen

Ab der Saison 2017/2018 wird ABUS auch mit der WNBA Frauen-Basketballmannschaft „Phoenix Mercury“ im Rahmen der „Brittney Blocks Initiative“ zusammenarbeiten. Hierbei handelt es sich um eine Aktion für einen wohltätigen Zweck: jedes Mal, wenn die Mercury Spielerin Brittney Griner einen Wurf blockt, wird ABUS einen festen Betrag für eine lokale Initiative spenden. Griner wurde in den Jahren 2014 und 2015 als beste Verteidigungsspielerin der Liga ausgezeichnet und führt die WNBA-Statistik mit 2,5 Blocks pro Spiel an.

Saisonstart der Phoenix Suns am 18. Oktober 2017 miterleben!

Die Phoenix Suns eröffnen die kommende Saison mit einem Heimspiel am Mittwoch, den 18. Oktober 2017 um 19 Uhr Ortszeit  in der Talking Stick Resort Arena in Phoenix, Arizona, gegen die Portland Trail Blazers. Weitere Informationen ab dem 10. Oktober 2017 auf  suns.abus.com.

Über ABUS

Seit 1924 sorgt ABUS für das gute Gefühl der Sicherheit. Die Produkte des deutschen Qualitätsherstellers zeichnen sich durch hohe Zuverlässigkeit und Langlebigkeit bei einfachster Bedienung aus. Um den wachsenden Bedürfnissen privater und gewerblicher Nutzer gerecht zu werden, bietet ABUS in den Bereichen Haussicherheit, Objektsicherheit, Arbeitsschutz und Mobile Sicherheit ein breites Sortiment innovativer Sicherheitslösungen. Die ABUS-Gruppe hat ihren Sitz in Wetter an der Ruhr in Nordrhein-Westfalen und besteht weltweit aus über 20 Tochtergesellschaften, die Sicherheitsprodukte in über 100 Ländern liefern.

Über Phoenix Suns

Die Phoenix Suns sind Arizonas offizielle Profi-Basketball Mannschaft, die in der kommenden Saison 2017/18 ihr 50-jähriges Jubiläum in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA (National Basketball Association) feiern. Im Jahr 1968 der Profiliga beigetreten, weisen die Suns mittlerweile die viertbeste Siegesquote in der NBA-Geschichte vor. Abseits des Feldes haben sich die Suns dazu verpflichtet, eine führende Rolle in der Gesellschaft zu übernehmen. Die gemeinnützige Organisation "Phoenix Suns Charities" hat bereits mehr als 20 Millionen US Dollar an bedürftige Organisationen gespendet.  Mehr zu den Phoenix Suns

Ihr Pressekontakt bei ABUS August Bremicker Söhne

Ihr Pressekontakt bei © ABUS August Bremicker Söhne. Jorga Burri-Grisloff

Zuständig für Türsicherheit, Fenstersicherheit, Brandschutz, Vorhangschlösser, Containersicherheit

Herr Jorga Burri-Grisloff

ABUS August Bremicker Söhne KG
Altenhofer Weg 25
58300 Wetter

Telefon: +49 21 15 066 86-12
E-Mail: presse@abus.de