Einfacher Bügelaustausch

Tauschen Sie mit dem patentierten Bügelwerkzeug die Bügel Ihrer Vorhangschlösser in Sekundenschnelle aus. Das Werkzeug ist erhältlich für folgende Schlossvarianten: 83AL/40, 83AL/45, 83AL/50, 83/45, 83CS/45, 83/50, 83CS/50, 83WP/53 und 83KnK/45 sowie unsere Vorhangschlösser für austauschbare Zylinderkerne 83IC/40, 83IC/45, 83IC/50, 83WP-IC/53, 83S/45 LFIC und 83WP-LFIC/53 (bitte beachten Sie, dass das IC-Werkzeug geringfügig vom Standardwerkzeug abweicht).

Das Bügelwerkzeug spart nicht nur viel Zeit, sondern auch Platz, da die Notwendigkeit, zahllose verschiedene Vorhangschloss/Bügel-Kombinationen bereitzuhalten, entfällt. Wenn Sie zum Beispiel ein Vorhangschloss aus Messing mit einem Edelstahl-Bügel benötigen, können Sie den Standardbügel problemlos gegen die gewünschte Variante austauschen.

So wechseln Sie die Bügel unserer Vorhangschlösser der Serie 83:

So wechseln Sie die Bügel unserer Vorhangschlösser der Serie 83

  1. Halten Sie das Schloss so, dass der Boden des Schlosses rechts und die Abflussöffnung auf 12 Uhr liegt.
  2. Führen Sie das Bügelwerkzeug so ein, dass die Spitze genau zwischen die beiden Dreiecke des Kugelschiebers passt und der Griff des Werkzeugs in Ihre Richtung zeigt. Im Uhrzeigersinn drehen.
    Hinweis: den Pressring nicht entfernen.
  3. Der Bügel kann jetzt herausgenommen werden. Das Werkzeug steht jetzt unter Federspannung.
  4. Halten Sie das Werkzeug weiterhin unter Spannung und stellen Sie sicher, dass die Bügelfeder und die Sperrkugeln korrekt positioniert sind. Setzen Sie dann den von Ihnen gewünschten neuen Bügel ein.
  5. Lösen Sie das Werkzeug bei geöffneter Bügelposition.
  6. Entfernen Sie das Werkzeug.
  7. Setzen Sie den Zylinder ein und ziehen Sie die Zylinderhalteschraube fest.

Hinweis: Bei Montage des Z-Bars sicherstellen, dass der schwarze Punkt nach oben zeigt.

Trick: 

Falls Sie gerade kein Bügelwerkzeug zur Hand haben sollten und einen Bügelwechsel vornehmen müssen, können Sie das Schloss öffnen, den Z-Bar verkehrt herum einsetzen (schwarzer Punkt nicht mehr sichtbar), den Zylinder in das Vorhangschloss einfügen und den Schlüssel in die geöffnete Position drehen. Unter Spannung halten – der Bügel kann nun entnommen werden. Es gab in der Vergangenheit Hinweise, dass das Z-Bar-System auch verwendet werden könne, um ein Schloss von Standard- auf Zwangsverriegelung umzustellen, und das dafür nur der Z-Bar in umgekehrter Position eingesetzt werden müsse. Bei den Vorhangschlössern der Serie 1 war dies tatsächlich möglich, bei den Schlössern der Serie 2 funktioniert diese Vorgehensweise jedoch nicht.