ABUS wird Helm- und Sicherheitspartner beim Movistar Team – dem derzeit besten UCI Radteam der Welt

Von links nach rechts: Christian Rothe, Mitglied der Geschäftsleitung ABUS Gruppe, Nairo Quintana, Fahrer Movistar Team und Eusebio Unzué, General Manager Movistar Team  © ABUS

Wetter/Ruhr, Deutschland – 26 October 2016 – ABUS, der Experte für Sicherheitslösungen, tritt kräftig in die Pedale und baut sein Radsport-Engagement auf Weltklasse-Niveau aus. Mit der Partnerschaft vom Movistar Team, dem besten Team der UCI World Tour Mannschaft der vergangenen vier Jahre, setzt das Familienunternehmen aus dem Ruhrgebiet ein deutliches Zeichen im Ausbau der Marken- und Kommunikationsstrategie sowie der Produktentwicklung.

ABUS ist die Nummer eins im Bereich Sicherheitstechnik; das Movistar Team als aktuell bestes Radteam der Welt. Das beschreibt den Anspruch der neuen Partnerschaft, in der sich ABUS als offizieller Sicherheits- und Helm-Partner präsentiert und die Mannschaft für die nächsten Jahre mit High-End-Rennhelmen und zuverlässigem Sicherheitsequipment ausstattet.

Dachmarke und Internationalisierung im Fokus

„ABUS verfolgt eine stringente, nachhaltige Strategie im Sportsponsoring. Dabei geht es uns zum einen um die Manifestierung und den Ausbau der Positionierung als sportive Helmmarke, zum anderen um die Bekanntheitssteigerung der Dachmarke ABUS - vor allem in den internationalen Märkten", beschreibt Christian Rothe, Mitglied der Geschäftsleitung von ABUS die Zielsetzung und ergänzt, "dazu ist die Kooperation mit dem Movistar Team ideal: die mediale Reichweite über unterschiedliche Kanäle ist enorm, hinzu kommt die ganzjährige weltweite Präsenz - die Saison beginnt im Januar und endet erst im November - und die emotionale Komponente der ´Faszination Radsport´ mit Eigenschaften wie Teamgeist, Leidenschaft und Ehrgeiz." 

Von Radsport-Profis lernen und Produkte optimieren

Auch die Produktentwicklung profitiert von dem Engagement. Dank der langfristigen Kooperation arbeitet ABUS, eng mit den weltbesten Radsportlern zusammen. Die Profis geben wertvolles Feedback zu ihren täglichen Erfahrungen aus dem Rennalltag, das direkt in die Weiterentwicklung der Helme fließt und diese ständig verbessert. Aktuell arbeitet ABUS bereits an der Entwicklung eines Aero-Helms und eines High-End Race-Helms, die ab der kommenden Saison als Movistar-Teamhelme zum Einsatz kommen werden.

Das Team Movistar – Profisportler der Extraklasse

Das Team Movistar Team rund um die Weltklassefahrer Nairo Quintana und Alejandro Valverde ist zum vierten Mal in Serie Sieger der UCI WorldTour Teamwertung. Die Mannschaft ist eine der ältesten der Welt und hat eine sehr erfolgreiche Vergangenheit. Das Team wurde 1980 unter dem damaligen Namen Reynolds gegründet. Große Erfolge feierte das Team - unter dem Namen Banesto - in den Jahren 1991 - 1995, als der damalige Teamkapitän Miguel Induráin mit fünf Siegen in Folge bei der Tour de France zur Legende wurde. Seit 2011 fährt die Mannschaft unter dem Namen Movistar Team und hat allein im Jahr 2016 36 Siege in der UCI World Tour eingefahren. Darunter ein Etappensieg und der 3. Platz in der Gesamtwertung bei der Tour de France 2016. Jüngster Coup war der Vuelta a España 2016 durch Nairo Quintana. Die spanische Equipe hat mit Jasha Sütterlin auch einen deutschen Fahrer unter Vertrag und setzt beim Equipment auf weitere deutsche Marken wie Canyon, Adidas Eyewear, Continental, Multipower und power2max.

ABUS wird Helm- und Sicherheitspartner beim Movistar Team

Der ABUS Newsletter: Bleiben Sie informiert

Der ABUS Newsletter: Bleiben Sie informiert © fotolia.com - ferkelraggae

Mit unserem Newsletter erhalten Sie quartalsweise interessante Informationen rund um das Thema Sicherheit – jetzt anmelden.

mehr

Alle Informationen zum Movistar Team

© ABUS

Hier geht es zur offiziellen Seite unseres neuen Sponsoring-Partners Movistar.

mehr