ABUS Austria startet mit dem ersten ABUS Magazin für Endkunden und Secvest-Testimonial, Rock `n` Roller Andy Lee Lang durch

Österreichs Parade Rock `n` Roller Andy Lee Lang ©ABUS

Wiener Neudorf – November 2016 – Dieser Herbst ist für ABUS Austria ein besonderer – erstmals in der österreichischen Firmengeschichte startet der Produzent von Sicherheitstechnik eine Endkundenkampagne für seine Fachhändler im Bereich der Sicherheitstechnik.

Seit 1924 sorgt ABUS als Qualitätshersteller weltweit für das gute Gefühl der Sicherheit und bietet ein breites Sortiment innovativer und vernetzter Sicherheitslösungen. ABUS als Markenartikelhersteller wird seinem Namen wieder einmal mehr als gerecht. Pünktlich zu Herbstbeginn und der damit verbundenen frühen Dämmerung startet ABUS Austria eine Kampagne, die erstmals den Endkunden direkt anspricht.  Das ABUS Magazin „aber SICHER“  bringt den Konsumenten die Welt der Sicherheit mit ihren verschiedenen Facetten näher. Experten aus verschiedenen Bereichen der Sicherheit kommen zu Wort und geben nützliche Tipps. Neben einer Reportage über den doppelten Weltrekordhalter Michael Strasser kommt man auch in den Genuss, im eigens für ABUS geschriebenen Krimi „Verschluss-Sache“ von Ilona Mayer-Zach zu schmökern.

Ein weiteres Highlight ist ein Besuch zu Hause bei Andy Lee Lang. Österreichs Parade Rock`n`Roller wurde vor einigen Jahren selbst Opfer eines Einbruchs und hätte auf dieses Erlebnis gerne verzichtet. „Das Gefühl, dass sich fremde Menschen gewaltsam zu meinem Heim Zutritt verschafft und dieses durchwühlt und verwüstet haben, setzte mir schwer zu“, so Andy Lee Lang. Nach einer professionellen Beratung durch einen ABUS Kompetenzpartner fühlt er sich mit seiner Secvest Alarmanlage von ABUS gut abgesichert.

Die Kampagne soll den Endkunden die unterschiedlichen Bereiche des immer bedeutender werdenden Themas Sicherheit näher bringen und ABUS als Sicherheits-Qualitätsmarke noch stärker positionieren. „Da es gerade bei Sicherheit um ein hohes Gut für jeden einzelnen von uns geht, ist neben der Produktqualität die Beratung und Installation vom Fachmann ein Garant für eine individuelle Lösung“, meint ABUS Geschäftsführer Thomas Ollinger. „Deshalb ist uns von ABUS auch die Verknüpfung mit unseren Kompetenzpartnern eine wichtige Botschaft der Kampagne“.

 

Bildmaterial

  

ABUS Krimi: Verschluss-Sache

Krimi © ABUS

In "Verschluss-Sache" schickt die bekannte Autorin Ilona Mayer-Zach ihre Serienfigur Helene Kaiser wieder einmal auf Verbrecherjagd ins beschauliche Graz. Mit Hilfe von Sicherheitsexperten gelingt es ihr, die wahren Hintergründe eines rätselhaften Einbruchs aufzudecken. Dieser Krimi wurde exklusiv für das Traditionsunternehmen ABUS geschrieben.

Gerne können Sie ein Exemplar unter 02236/660 630 oder unter kundenservice@abus.at anfordern.