ABUS war bei der 19. Salzkammergut-Trophy mit dabei und zieht ein positives Ergebnis

ABUS bei der 19. Salzkammergut-Trophy © ABUS

Wr. Neudorf – 15. Juli 2016– Die diesjährige Salzkammergut-Trophy konnte wieder einen Ansturm an Besuchern verzeichnen. ABUS als der Anbieter von Fahrrad-Sicherheit war Mittelpunkt des Interesses der zahlreichen Besucher auf der Bike-Expo.

Die Salzkammergut Mountainbike Trophy im schönen Bad Goisern hat sich in den letzten Jahren zum größten und härtesten Mountainbike Marathon in Österreich entwickelt und war euch heuer wieder ein besonderes Erlebnis. Insgesamt starteten bei den 10 verschiedenen Bewerben der Salzkammergut-Trophy 5.222 Teilnehmer aus 47 Nationen und machten die Bergregion rund um den Hallstättersee zum Hotspot der Mountainbike-Szene.

Neben den sportlichen Highlights gab es auch ein sehenswertes Trophy-Rahmenprogramm wie die Bike-Expo mit über 90 Ausstellern wo auch ABUS als der Sicherheitsexperte vertreten war. Einer der Schwerpunkte war das Thema Fahrrad-Sicherheit für Fahrer und Fahrrad, wo ABUS als Qualitätsanbieter von Fahrradschlössern- und helmen federführend auftrat und die Besucher professionell beraten hat. Der ABUS Parc Fermé hat auch heuer den Teilnehmern der Salzkammergut-Trophy wieder die Möglichkeit gegeben ihre Räder sicher abzustellen.

„Das Flair und Feeling vor Ort war ein Wahnsinn. Tausende sportbegeisterte Radfahrer konnten es gar nicht erwarten zu starten“ so ABUS Austria Geschäftsführer Thomas Ollinger. „Es war uns auch eine Freude das Siegerteam mit dem ABUS Mountainbike-Helm MountK auszustatten. Wir freuen uns schon auf 20. Auflage der Salzkammergut-Trophy 2017“.

Downloads zur Pressemitteilung

Zur Pressemitteilung als PDF

Bildmaterial als Zip-Datei 

Erläuterungen zu den Bildern:

  1. ABUS Team Austria
  2. Salzkammergut-Trophy Teilnehmer in Action
  3. ABUS ParcFerm
  4. Rennstart der Salzkammergut-Trophy
  5. Geschäftsführer Österreich Thomas Ollinger im Experteninterview

Salzkammergut Trophy © ABUS
Teilnehmer in Action
ParcFerme © ABUS
Rennstart Salzkammergut-Trophy
Thomas Ollinger