Gleichschließung

Gleichschließung

Bei einem Einfamilienhaus wird für jede Tür (z. B. Haustür, Briefkasten, Kellertür und Garage) jeweils ein Zylinder mit der gleichen Schließung eingebaut. Vorteil: Jedes Familienmitglied benötigt nur einen Schlüssel für alle Türen, ein dicker Schlüsselbund gehört der Vergangenheit an. 

Die Zentralschlossanlage

Die Zentralschlossanlage

Die Zentralschlossanlage ist eine Schließanlage, bei der mehrere unterschiedliche Einzelschlüssel einen oder mehrere Zentralschließzylinder schließen.

Beispiel:
Jeder Mieter eines Wohnhauses kann mit einem Wohnungsschlüssel zusätzlich die Haustür, Kellereingang, Fahrradraum oder Dachboden schließen.

Die Zentralschlossanlage mit technischem Hauptschlüssel

Die Zentralschlossanlage mit technischem Hauptschlüssel

Die Zentralschlossanlage mit technischem Hauptschlüssel ist eine Schließanlage, bei der ein zusätzlicher Schlüssel – der technische Hauptschlüssel – mehrere verschiedene Zentralschließzylinder schließt.

Beispiel:
Jeder Mieter eines Wohnhauses kann mit einem Wohnungsschlüssel zusätzlich Haustür, Kellereingang, Fahrradraum oder Dachboden schließen. Zusätzlich gibt es technische Hauptschlüssel z. B. für Haustechniker als Zugang für Servicearbeiten oder für den Postboten bei innenliegenden Briefkastenanlagen.

Hauptschlüsselanlage

Hauptschlüsselanlage

Die Hauptschlüsselanlage ist eine Schließanlage, bei der ein Hauptschlüssel alle in der Schließanlage vorhandenen Schließzylinder schließt.
Beispiel:
Der Geschäftsführer eines Unternehmens kann mit einem Hauptschlüssel sämtliche Räume seines Unternehmens schließen. Alle anderen Schlüssel öffnen nur den zentralen Eingang und die einzelne Tür zum Büro/Arbeitsbereich.

Die Generalhauptschlüsselanlage

Die Generalhauptschlüsselanlage

Die Generalhauptschlüsselanlage ist eine Schließanlage, bei der zwei oder mehrere Hauptschlüsselanlagen miteinander kombiniert werden. In diesem Fall werden Hauptschlüssel als Gruppenschlüssel bezeichnet und der Schlüssel, der alle Schließzylinder der Schließanlage öffnen kann, wird als Generalhauptschlüssel bezeichnet.

Beispiel:
Verschiedene Funktionsbereiche der Schließanlage werden in Gruppen aufgeteilt (z. B. Unternehmensbereiche und Abteilungen). Der jeweilige Leiter der Abteilung kann nur die Schließzylinder seiner Gruppe schließen, einzelne Mitarbeiter den Haupteingang und die Eingänge zu ihren Abteilungen sowie ihre Büros bzw. Arbeitsbereiche innerhalb der Gruppe/Abteilung.