Der richtige Schließzylinder – mit Sonderausstattungen

Auch wenn Ihre Anforderungen an Sicherheit und Komfort einer Schließanlage über das normale Maß hinausgehen, haben wir mit unseren Sonderausstattungen für Sie das richtige Produkt im Programm. Auf Helgoland hat man andere Bedürfnisse als auf der Zugspitze. Für einen Flughafen existieren andere Anforderungen als für eine Seniorenresidenz. Ob seewasserbeständig, Sonderfärbungen, besondere Sicherheitsmerkmale oder mit Sonderfunktionen – definieren Sie Ihre Bedürfnisse! Durch die Kompatibilität der einzelnen Systeme, Produkte und Zusatzausstattungen werden wir Ihre Wünsche erfüllen und Ihren Sicherheitsanforderungen gerecht. Sicherheit ist Maßarbeit!

Feuerwiderstand

Einsatzgebiet und Anwendung:
•    Einsatz in Brandschutztüren möglich
•    ABUS Pfaffenhain Profilzylinder entsprechen der Feuerwiderstandsklasse 1
Technologie:
•    Das Materialprüfungsamt Nordrhein-Westfalen hat die Verwendbarkeit von ABUS Pfaffenhain Profilzylinder in Feuerschutzabschlüssen bis zur Feuerwiderstandsklasse T90 in einem Gutachten bestätigt.
Varianten:
•    alle Systeme, 5- und 6-stiftige Zylinder
Bitte erfragen Sie die Realisierbarkeit in den einzelnen Schließsystemen und Produkttypen.

Bruchschutz

Einsatzgebiet und Anwendung:
•    Als Abbrechschutz bei Zylindern, die nicht in Verbindung mit einem normgerechten Schutzbeschlag verbaut werden können.
Technologie:
•    für das kontrollierte Abbrechen des Profilzylinders an einer Sollbruchstelle
•    Bestellbeispiel: 410BR01-3030
Varianten:
•    kombinierbar mit System Standard, Z14, W14, V14 und Y14

Seewasserbeständigkeit

Einsatzgebiet und Anwendung:
•    für den Einsatz unter Meeresklima bzw. in salzhaltiger Atmosphäre
•    kombinierbar mit ABUS Pfaffenhain Profilzylindern, Rundzylindern, Hebelzylindern, Schaltzylindern, Vorhangschlösser, etc.
•    Bestellbeispiel: 410SA01-3030
Technologie:
•    Ausführung Gehäuse und Zylinderkern in Messing verchromt.
•    Die Gehäuse- und Kernstifte für den Standardbohrschutz bestehen aus neusilberummantelten Stahlstiften.
•    Die Schließbärte bestehen aus einem hochwertigen Sinterwerkstoff mit einer Zink-Nickel-Beschichtung bzw. aus Messing mit einer Chrombeschichtung bei Sonderschließbärten.
•    Die Federscheiben werden aus einem Federstahl mit einer Zink-Nickel-Beschichtung gefertigt.
•    Die Stulpschrauben sind verzinkt und gelb chromatiert.
•    Die Sonderausführung wurde im Salzsprühnebel- und Klimaversuch nach DIN 50021 SS auf Korrosionsbeständigkeit geprüft.
Varianten:
•    kombinierbar mit den Systemen Standard, X14, K14, Z14, XZ14, W14, XW14, KW14, WL14, V14, XV14, KV14, Y14, XY14 und Integral
•    für 5- und 6-stiftige Zylinder lieferbar

Zweitschlüsselsystem

Einsatzgebiet und Anwendung:
•    Wenn nach Schlüsselverlust ohne Zylindertausch die Sicherheit erhalten bleiben soll, z. B. Eigenheime, Zellentüren in Justizvollzugsanstalten etc.
•    auch als kombinierte Bauschließanlage verwendbar
•    mit zwei verschiedenen Schlüsselsätzen
•    in vorhandene Schließanlagen nicht uneingeschränkt integrierbar
•    Bestellbeispiel: 410FZSS-3030
•    Einsatz in Einzelschließungen und Zentralschließanlagen
Technologie:
•    Nach Auslieferung des Zylinders werden ausschließlich die Schlüssel des 1. Satzes verwendet.
•    Die Schlüssel des 2. Satzes müssen sicher aufbewahrt werden und dürfen mit dem 1. Satz nicht vermischt werden.
•    Wenn ein Schlüssel des 1. Satzes verloren geht, sollte die Schließpermutation geändert werden. Dieses geschieht, indem der Zylinder mit einem Schlüssel des 2. Satzes geschlossen wird. Dabei muss eine Drehung von 360° vollzogen werden. Ab diesem Zeitpunkt kann kein Schlüssel des ersten Satzes mehr den Zylinder schließen.
•    Wenn der verlorene Schlüssel für mehrere Zylinder berechtigt war, sind all diese Zylinder, sofern mit Zweitschlüsselsystem ausgerüstet, ebenfalls mit dem Schlüssel des 2. Satzes zu schließen.
Varianten:
•    kombinierbar mit den Systemen Standard, X14, Z14, XZ14, V14, XV14, Y14  und XY14
•    für 5- und 6-stiftige Zylinder lieferbar

Separate Wechselschließung

Einsatzgebiet und Anwendung:
•    wird verwendet, wo bestimmten Schlüsselsätzen nur eine eingeschränkte Schließfunktion eingeräumt wird
•    mit zwei verschiedenen Schlüsselsätzen
•    in vorhandene Schließanlagen nur beschränkt integrierbar
•    kombinierbar mit ABUS Pfaffenhain Profilzylindern, Rundzylindern, Hebelzylindern, Schaltzylindern, Hangschlössen etc.
•    Bestellbeispiel: 410FSWS-3030
Technologie:
•    Der Schlüsselsatz Nr. 2 kann im Profilzylinder nur einen begrenzten Weg zurücklegen, um z. B. nur den Wechsel zu betätigen. Dieser Schlüssel kann den Riegel nicht bewegen, ihn weder auf- noch zuschließen.
•    Der Schlüsselsatz Nr. 1 kann dagegen die volle Schließfunktion realisieren, sowohl den Wechsel als auch den Riegel in vollem Umfang bewegen.
Varianten:
•    kombinierbar mit den Systemen Standard, Z14, W14, V14 und Y14
•    für 5- und 6-stiftige Zylinder lieferbar

Knaufzylinder mit Rutschkupplung

Einsatzgebiet und Anwendung:
•    Einsatz in Profilknaufzylindern; aufschließen auch dann, wenn der Knauf festgehalten wird, z. B. in Psychiatrien, Justizvollzugsanstalten
•    mit Knauf, die Schlüsselseite hat Vorrang vor der Knaufseite, in Schließanlagen kombinierbar mit ABUS Pfaffenhain Profilzylindern, Rundzylindern, Hebelzylindern, Schaltzylindern, Hangschlössern etc.
•    Bestellbeispiel: 430RKUP-3030
Technologie:
•    ausschließlich in Profilknaufzylindern einsetzbar
•    die im Knauf integrierte Rutschkupplung löst bei Überschreitung des Drehmomentes von 1,5 Nm aus und gewährleitstet so die vorrangige Schließfunktion des Schlüssels
Varianten:
•    kombinierbar mit den Systemen Standard, X14, K14, Z14, XZ14, V14, XV14, KV14, Y14, XY14, W14, XW14, KW14, Wavy Line, Wavy Line Pro und Integral
•    für 5- und 6-stiftige Profilzylinder lieferbar

Knaufzylinder mit zwangsentkuppelbarem Knauf (Anti-Amok-Zylinder)

Einsatzgebiet und Anwendung:
•    in öffentlichen Einrichtungen, Schulen, Kindergärten
•    Einsatz in Profilknaufzylindern; durch Stecken des Schlüssels auf der Außenseite wird dem Knauf die Schließberechtigung entzogen
•    mit Schlüssel, in Schließanlagen kombinierbar mit ABUS Pfaffenhain Profilzylindern, Rundzylindern, Hebelzylindern, Schaltzylindern, Hangschlössern etc.
•    Bestellbeispiel: 430ZKU2-3030
Technologie:
•    ausschließlich in Profilknaufzylindern einsetzbar
•    die im Profilzylinder integrierte Kupplung gewährleitstet die vorrangige Schließfunktion des Schlüssels
Varianten:
•    kombinierbar mit den Systemen Standard, X14, K14, Z14, XZ14, V14, XV14, KV14, Y14, XY14, W14, XW14, KW14, Wavy Line, Wavy Line pro und Integral
•    für 5- und 6-stiftige Profilzylinder lieferbar

Freilauffunktion (Panikfunktion)

Einsatzgebiet und Anwendung:
•    Einsatz in Profildoppelzylindern, die in Einsteckschlössern mit Panikfunktion eingebaut werden, z. B. in Flurtüren oder Nottüren. Die Funktion bewirkt, dass bei abgezogenen Schlüsseln beide Zylinderkerne des Profilzylinders nicht drehfest mit dem Schließbart verbunden sind.
•    mit oder ohne Schlüssel
•    in Schließanlagen kombinierbar mit ABUS Pfaffenhain Rundzylindern, Hebelzylindern Schaltzylindern, Hangschlösser etc.
•    Bestellbeispiel: 410PKUP-3030
Technologie:
•    ausschließlich in Profildoppelzylindern mit Not- und Gefahrenfunktion oder Profilhalbzylindern einsetzbar
Varianten:
•    kombinierbar mit den Systemen Standard, X14, K14, Z14, XZ14, V14, XV14, KV14, Y14, XY14, W14, XW14, KW14, Wavy Line, Wavy Line pro und Integral
•    in den Systemen Standard, X14, K14, Z14, XZ14, V14, XV14, KV14, Y14, XY14, W14, XW14, KW14 beinhaltet die Freilauffunktion zusätzlich die Not- und Gefahrenfunktion
•    für 5- und 6-stiftige Profilzylinder lieferbar

Not- und Gefahrenfunktion

Einsatzgebiet und Anwendung:
•    Einsatz in Profildoppelzylindern, die auch bei einseitig verdreht steckendem Schlüssel von der jeweils anderen Seite mit einem zweiten zugehörigen Schlüssel geschlossen werden sollen, z. B. in Haustüren, Nottüren oder in Hotels
•    mit Schlüssel
•    in Schließanlagen kombinierbar mit ABUS Pfaffenhain Rundzylindern, Hebelzylindern, Schaltzylindern, Hangschlössern etc.
•    Bestellbeispiel: 410GKUP-3030
Technologie:
•    ausschließlich in Profildoppelzylindern einsetzbar
Varianten:
•    kombinierbar mit den Systemen Standard, X14, K14, Z14, XZ14, V14, XV14, KV14, Y14, XY14, W14, XW14, KW14, Wavy Line, Wavy Line pro und Integral
•    für 5- und 6-stiftige Profil-Zylinder lieferbar