Eycasa Funk Videotürsprechanlage (Art.-Nr. CASA31000)

  • Tür & Haus Funk-Videosystem zum Sehen, Sprechen, Hören und Schalten
  • 3 in 1: Gegensprechen, Türöffnen plus Videoübertragung
  • Set enthält Video-Türstation und Basisstation
  • Sichere Funkübertragung von Bild und Ton zwischen Tür- und Basisstation
  • Nachtsicht im Nahbereich der Kamera (IR LEDs)
  • Erweiterbar um 3 Funk-Kameras
  • Installation im überdachten Außenbereich (IP54)
  • Betrieb mit Klingeltrafo
  • Ideal zum Nachrüsten von Bestandsbauten

Eycasa Funk Videotürsprechanlage (Art.-Nr. CASA31000)

Bei diesem Produkt empfehlen wir ausdrücklich die Installation durch einen ausgewiesenen Fachmann.

Die Eycasa Video-Türstation bietet eine Sprecheinheit inklusive Türöffner-Funktion und integrierter Videokamera für den Tag- und Nachtbetrieb. Die Basis-Station bietet Ihnen dabei hohen Bedienkomfort und ist flexibel um Funk-Komponenten erweiterbar.

Sicherheit & Komfort im Paket: Gegensprechen, Türöffnen, Videoüberwachung
Mit Eycasa sprechen Sie nicht nur mit der Person vor der Tür und öffnen diese. Sie sehen, wer vor der Tür steht und haben die Möglichkeit, über die Basisstation zu sprechen und den Türöffner zu schalten. Das System ist um 3 weitere Funk-Kameras erweiterbar, um neben der Haustür weitere Zugänge (Terrasse, Kellertüre, Garage usw.) zu sichern.

Basisstation: Die Schaltzentrale mit Komfort, ohne Kabel
In der Basisstation laufen alle Daten zusammen: Auf dem 7”-Touchscreen-Farbdisplay sehen Sie das Videobild von der Türstation, können Gegensprechen und schalten den Türöffner. Auf Wunsch können die Live-Videobilder der Türstation mit der neuen Software Version 1.6 auch auf SD-Karte gespeichert werden. Die Aufzeichnung der Türstation-Kamera startet dann, sobald die Türklingel betätigt wird.
Die Bedienung geht Ihnen einfach von der Hand – und die Basisstation kommuniziert mit Türstation und anderen Komponenten per Funk, ohne lästige Kabel im Wohnraum. Die Station arbeitet mit bis zu 4 Kameras, die gleichzeitig am Monitor angezeigt werden. Sie eignet sich zur Wand- und Tischmontage.

Video-Türstation: Einfache Installation, gut zum Nachrüsten von Bestandsbauten
Die Türstation kann horizontal oder vertikal installiert werden. Dabei können die Anschlüsse einer vorherigen Sprechanlage genutzt werden. Der Stromanschluss erfolgt am vorhandenen Klingeltraffo. Ansonsten ist keinerlei weitere Verkabelung nötig – das gesamte System basiert auf Funk-Komponenten.

Flexibel erweiterbar mit Zusatz-Komponenten
Das System wächst mit Ihren Ansprüchen mit. Es lässt es sich um max. 3 Funk-Kameras, 1 Family Care Kamera und 1 Mobilteil erweitern.

Art.-Nr.: CASA31000

Zum Produkt
Art.-Nr.: CASA30100
Montage: Aufputz
Frequenz Video: 2,4 GHz
Modulation Video: FHSS+GFSK FM / AM
Datenrate Video: 2 Mbps
Sendeleistung Video: 13,5
Sensibilität Video: -82
Frequenz Audio: 1,9 GHz
Modulation Audio: TMDA FM / AM
Sendeleistung Audio: 20
Sensibilität Audio: -82
Datenrate Audio: 0,064 Mbps
Proximity Schlüssel: bis zu 10 Schlüssel einlernbar
Alarmierung: Türklingelsignal an Basisstation
Anschließbare Geräte: Eycasa Basisstation
Anzahl IR LEDs: 8
Auflösung: 640 x 480 Pixel (VGA)
Ausrichtung: Horizontal oder vertikal °
Batterietyp: 6 x AA 1,5V (CASA30150)
Betriebsmodus: Permanente Spannungsversorgung oder Batteriebetrieben
Bildaufnehmer: 1/4‘‘ CMOS
Bildrate: 20
Breite: 135 mm
Brennweite: 2,5 mm
Funkreichweite: 30 (abhängig von den baulichen Gegebenheiten) 30 m
Höhe: 315 mm
Horizontaler Blickwinkel: 120 °
IR-Abstrahlwinkel: 120 °
IR-Reichweite (bis zu): 1,5 m
IR-Schwenkfilter: Nein
Länge: 32 mm
Lautsprecher: 8 Ohm, 2W x 1
Max. Batterielebensdauer: 0,5
Max. Betriebstemperatur: 50 °C
Mikrofon: Ja
Min. Betriebstemperatur: -10 °C
Nettogewicht: 0,6 kg
Relaisausgänge: 2 (Potentialfrei, NO, max. 1A AC, max. 2A DC )
Schutzart IP: 54
Spannungsversorgung AC: 12 – 24 V
Spannungsversorgung DC: 12 – 24 V
Stromaufnahme: 800 mA
Videokomprimierung: MPEG-4


Frequenz Video: 2,4 GHz
Modulation Video: FHSS+GFSK FM / AM
Datenrate Video: 2 Mbps
Sendeleistung Video: 13,5
Sensibilität Video: -82
Frequenz Audio: 1,9 GHz
Modulation Audio: TMDA FM / AM
Sendeleistung Audio: 20
Sensibilität Audio: -82
Datenrate Audio: 0,064 Mbps
Anschließbare Geräte: Eycasa Basisstation
Anzahl Kanäle: 4
Auflösung: 800 x 600
Befestigung: Tischhalterung, Wandhalterung
Breite: 185 mm
Einstellbarer Alarmton: 5 Klingeltöne
Ereignisspeicher: 500
Funkreichweite: 30 m (abhängig von den baulichen Gegebenheiten) * m
Höhe: 200 mm
Länge: 100 mm
Lautsprecher: 8 Ohm, 2W x 2
Max. Betriebstemperatur: 50 °C
Mikrofon: Ja
Min. Betriebstemperatur: -10 °C
Monitor: 7“ Touch Screen LCD
Nettogewicht: 0,67 kg
Netzwerkanschluss: RJ45
Schutzart IP: 30
Spannungsversorgung DC: 12 V
Speichermedium: SDHC-Karte, max. 32 GB
Stromaufnahme: 800 mA

Enthaltene Produkte:

Allgemeine Downloads:

Downloads zu enthaltenen Produkten:

Software:

  • Firmware

    • Eycasa_CASA31000_v2084 Firmware kompatibel zu: CASA31000 (Eycasa Basisstation)Version Viewer/Launcher: V2.0.2034Version Firmware: 2084Release Datum: 21.08.2015Dateiname: Eycasa_CASA31000_v2084.zipÄnderungen:1. Behebung eines sporadischen Fehlers der zur fehlerhaften Anzeige von Videoaufzeichnungen in der Eventliste geführt hat.2. Behebung eines sporadischen Fehlers der zum dauerhaften Verlust des Pairings zwischen Komponente und Zentrale geführt hat.Updateanleitung:1. Kopieren Sie den "firmwares"-Ordner aus dem Ordner „Eycasa_CASA31000_v2084“ der Zip-Datei "Eycasa_CASA31000_v2084.zip" auf eine SD-Karte (FAT32 Format).2. Die SD-Karte sollte jetzt den Ordner "firmwares" inklusive der Update-Dateien enthalten.3. Legen Sie nun die SD-Karte in die Eycasa Basisstation ein.4. Starten Sie die Eycasa Basisstation neu.5. Wechseln Sie zum Menü Einstellungen und wählen Sie "Softwareupdate".6. Drücken Sie auf die Schaltfläche "Aktualisierung starten".Hinweise:1. Achten Sie darauf, dass während des Updates die Basisstation NICHT vom Netz getrennt wird und die SD-Karte erst nach Neustart des Gerätes entfernt wird. Der Updatevorgang dauert mehrere Minuten.2. Alle Einstellungen und Geräte-Pairings bleiben nach dem Update erhalten.3. Sollte es vereinzelt zu Problemen nach dem Update kommen, führen Sie bitte folgende Schritte aus:- Setzen Sie Ihre Anlage auf die Werkseinstellungen zurück.- Trennen Sie alle Komponenten von der Spannungsversorgung und entnehmen ggf. die Batterien.- Verbinden Sie die Komponenten wieder mit der Spannungsversorgung und lernen Sie die Komponenten neu ein.

Produktempfehlungen