Megapixel Standbild

Mehr sehen mit Megapixel-Kameras

Megapixel-Kameras bieten eine höhere Auflösung für Videobilder als analoge Kameras oder VGA-Netzwerkkameras. Die höhere Detailgenauigkeit ermöglicht die exakte Identifizierung von Menschen und Objekten. Entweder Sie überwachen den gleichen Bildausschnitt und erkennen mehr Details, oder Sie überwachen bei gleicher Auflösung einen deutlich größeren Bildbereich. Die Reichweite für das Identifizieren verdoppelt sich gegenüber VGA-Kameras von zwei auf vier Meter.

Eine 1,3-MPx-Kamera beispielsweise kann in einer Bildauflösung von 1280 x 1024 Pixel aufzeichnen, eine Netzwerkkamera mit VGA-Auflösung erlaubt dagegen maximal 640 x 480 Pixel. Das Bild links zeigt, dass eine Megapixel-Kamera einen viermal so großen Bildausschnitt abdeckt wie eine VGA-Kamera. Oder anders gesagt: Eine Megapixel-Kamera ersetzt vier VGA-Kameras.

Megapixel-Objektive

Alle Details ohne Kompromisse perfekt im Bild! Mit den Megapixel-Objektiven erfassen Sie das Geschehen gerade in großflächigen Überwachungsbereichen in voller Breite und absolut hervorragender Detailschärfe.

Setzen Sie unbedingt ein Megapixel-Objektiv mit der 2,0-Megapixel-Kamera ein, um die Möglichkeiten der Megapixel-Technik voll und ganz auszuschöpfen. Nur mit dem optimalen Objektiv kann die Kamera anspruchsvollste Überwachungsaufgaben professionell erfüllen.

Megapixel Objektive