Vorhangschlösser als Zeichen ewiger Liebe und Verbundenheit

Immer mehr Paare nutzen Vorhangschlösser für Liebesschwüre. An eine Brücke gehängt symbolisiert das Liebesschloss ewige Verbundenheit. Doch woher kommt dieser Brauch eigentlich?

Die Geschichte der Liebesschlösser

Der Ursprung der Liebesschlösser hat wenig mit dem Thema Liebe zu tun. Bereits in den 50er- und 60er-Jahren brachten italienische Soldaten nach dem Ende ihrer Wehrzeit die Spindschlösser an Brückengeländern an und besiegelten so das Ende ihres Militärdienstes.

In den 90er-Jahren wurde dieser Brauch dann von italienischen Liebespaaren aufgegriffen, und über das gesamte Land sammelten sich Liebesschlösser an Brückengeländern und Laternenmasten – bekannte Beispiele sind die Ponte Vecchio in Florenz oder die Ponte Milvio in Rom.

Von dort aus haben sich die sogenannten "amorchetti" zu einer schönen, weitverbreiteten Tradition entwickelt. Auch in Deutschland gelten bereits rund 30 Brücken als Treffpunkt für Verliebte. Besonders populär: die Hohenzollernbrücke in Köln, an der Schätzungen zufolge mittlerweile mehr als 200.000 Liebesschlösser hängen!

An der Hohenzollernbrücke in Köln hängen mittlerweile über 200.000 Liebesschlösser.

Love Lock – das Liebesschloss von ABUS

ABUS bietet mit den Love Locks das perfekte Schloss für diesen romantischen Brauch. In strahlendem Rot – der Farbe für die Liebe – und mit romantischen Motiven wird der Liebesschwur am Brückengeländer perfekt. Sechs Motive stehen den Verliebten zur Auswahl, eine persönliche Gravur mit Namen und/oder Hochzeitsdatum ist auf der Rückseite möglich.

Zu den Love Locks

MyLove  zwei weitere romantische Motive

Mit den Vorhangschlössern myLove bietet ABUS zwei weitere Liebesschlösser in anderer Optik an. Zwei schöne Motive stehen bei diesen Schlössern zur Auswahl.

Der Schlosskörper ist bei diesen Liebesschlössern ebenfalls aus hochwertigem Aluminium gefertigt. Anders als die Love Locks sind die Vorhangschlösser der Serie myLove aber zusätzlich mit einer Kunsstoffummantelung überzogen. Eine Gravur ist zwar nicht möglich, jedoch können die Schlösser mit einem wasserfesten Filzstift individuell und dauerhaft beschrieben werden.

Zu den Schlössern T65 myLove

Baby™Lock – das Liebesschloss für den Nachwuchs

Paare, die bereits ein Liebesschloss aufgehangen und nun Nachwuchs bekommen haben, können mit den niedlichen Baby™Locks von ABUS nun auch ein Zeichen der Liebe für Ihr Kind setzen. Die Baby™Locks sind bewusst kleiner, sodass Sie sie auch an Ihr bereits bestehendes Liebesschloss hängen können. Erhältlich sind die kleinen Schlösser in den Farben Hellblau und Rosa. Die Rückseite ist neutral (ohne Präge) und bietet so ausreichend Platz für eine individuelle Gravur – zum Beispiel mit dem Namen und Geburtsdatum des Kindes.

Zu den Baby™Locks

Unsere Liebesschlösser gibt's im Fachhandel. Einen Fachhändler in Ihrer Nähe finden Sie in unserer Händlersuche