ABUS sichert High-Tech-Gasflaschenhersteller

Von Rettungswesten, Feuerlöschern bis hin zu Rauch- und Wärmeabzugsanlagen: Hinter LBM Techno Gas verbirgt sich ein Unternehmen, dessen Produktpalette ebenso vielfältig wie sicherheitsrelevant ist. Seit 1987 werden hier Einweggasflaschen und -kapseln hergestellt, welche unter anderem im Bereich Lebensrettungstechnik zum Einsatz kommen. Der 2017 fertiggestellte Neubau des Firmensitzes in Langenfeld im Rheinland wurde mit dem ABUS Zutrittskontrollsystem wAppLoxx und Videoüberwachungskameras gemäß höchsten Sicherheitsstandards ausgerüstet.

Download der vollständigen Case Study (Zip; 4KB)

Steckbrief

Einsatzbereich: Industry
Objekt: LBM Techno Gas
Standort: Langenfeld (Rheinland)
Projektziel: Absicherung von LBM Techno Gas mit elektronischer Zutrittskontrolle und Videoüberwachung

Herausforderung und Lösung

Sicherheit ab dem ersten Spatenstich

  • Sicherheitstechnik bereits in der Bauphase mitgedacht
  • Familienunternehmen und langjähriger ABUS Partner Herbertz Sicherheitstechnik wurde mit dem Projekt beauftragt

ABUS Videoüberwachung in vollem Einsatz

  • Zahlreiche ABUS IP Kameras im Außen- und Innenbereich
  • Aufzeichnung mit Hilfe eines Digitalrekorders
  • Zukünftig soll auch die Sprechanlage an der Eingangstür mit einer ABUS IP Kamera verbunden werden

Die perfekte Ergänzung: wAppLoxx Zutrittskontrolle

  • Umfassender Einsatz vom ABUS Zutrittskontrollsystem wAppLoxx
  • Zwei unabhängige Alarmbereiche mit individuell vergebenen Zugangsberechtigungen
  • Etwa 30 verbaute Schließzylinder und rund 40 Transponder tagtäglich im Einsatz - für Herbertz Sicherheitstechnik das größte bisher verwirklichte wAppLoxx Projekt 
  • Umsetzung innovativer Sonderlösungen mittels speziell angepasster elektronischer ABUS Zylinder