Videoüberwachung in Gastronomie und Hotelgewerbe © sxc.hu / eallenpoe

Videoüberwachung in Gastronomie und Hotelgewerbe

Nach inoffiziellen Studien erleiden Gastronomen immense Verluste in Höhe von drei bis zehn Prozent des Gesamtumsatzes infolge von Lebensmittel-Diebstahl und dem leider weitverbreiteten Bonbetrug. Hinzu kommen Schäden durch Vandalismus und Überfälle.
Neben dem finanziellen Verlust haben es Gastronomen auch oft mit ungeklärten Vorfällen zu tun: Wer hat den Mantel an der Garderobe mitgenommen? Wer hat den Streit oder die Schlägerei an der Türe oder an der Theke tatsächlich angezettelt? Hat der Gast wirklich viel zu lange auf sein Essen gewartet? Fragestellungen wie diese treten fast täglich auf und Videoüberwachung hilft, aussagekräftige Antworten zu finden und Schäden zu vermeiden.

Diese sechs Bereiche sollten mit Videotechnik gesichert werden

Eingangsbereich

Identifizieren Sie Gesichter mit gut an der Tür positionierten HD-Kameras. So haben Sie immer die Kontrolle, wer bei Ihnen ein- und ausgeht, und können bei Vorfällen stichhaltige Aufnahmen der verdächtigen Personen vorweisen. Erkennen Sie ungebetene Gäste frühzeitig, um sie gar nicht erst in Ihr Lokal einzulassen.

Garderobe

Eingangsbereiche und die Garderobe stehen immer wieder im Mittelpunkt von Streitfällen. Hier schafft Videoüberwachung eine eindeutige Beweislage. Ob das zu Unrecht beschuldigte Security Personal an der Tür oder Diebstahlsdelikte: Videobilder lösen alle Unklarheiten auf und liefern eindeutiges Beweismaterial.

Gasträume

In Ihrem Lokal sollen sich die Besucher wohlfühlen und sicher. Doch auch in den Gasträumen lauern Gefahren wie Gewalt durch randalierende Gäste oder Klau durch gewiefte Trickdiebe. Nutzen Sie die Videoüberwachung auch dazu, gezielt Ihren Service zu steuern und zu optimieren.

Sanitäranlagen

Gewaltakte, Übergriffe und Drogenkriminalität finden häufig im Umfeld von Sanitäranlagen statt. Vermeiden Sie dies mit gezielter Überwachung vor den Waschräumen und schützen Sie diese vor Schäden durch Vandalismus.

Lager

Lager- und Vorratsräume in der Gastronomie bedürfen einer erhöhten Sicherheit. Der Grund liegt auf der Hand, denn hier lagern oft sehr wertvolle und teure Waren wie hochwertige Delikatessen und Weine.

Aussenbereich

Im Aussenbereich ist Firmeneigentum wie Mobiliar, Dekoration, Schilder oder Aufsteller oft unbeobachtet und ungesichert. Selbst wenn abends die Stühle zusammengestellt und angekettet sind: Betrunkene, Vandalen oder Randalierer finden in diesen Gegenständen oft ein Ventil für ihre Aggressionen.

Diese sechs Bereiche sollten mit Videotechnik gesichert werden © istockphoto.com

ABUS-Produkte für die Videoüberwachung in der Gastronomie

Über ABUS

Marke
Karriere
Kontakt