Optimal für Standard-Anwendungen: ABUS erweitert sein Basic-Sortiment für professionelle Video-Errichter

Das neue ABUS Basic-Sortiment besteht aus einem breiten Spektrum an verschiedenen Bauformen. © ABUS

AFFING – 4. Februar 2019 – Professionelle Video-Errichter, die Kameras und ergänzende Komponenten mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis für eine Vielzahl von Standard-Anwendungen suchen, werden bei der breit gefächerten ABUS „Basic Line“ fündig. Aufgrund des großen Erfolgs dieser Kameraserie hat ABUS die Produktlinie nun um 22 Modelle mit einer Auflösung von 2 bis 8 Megapixel erweitert.

Das professionelle ABUS Videosortiment unterteilt sich in drei Produktlinien: die „Basic Line“ für eine zuverlässige Grundausstattung im Videoprojekt, die „Advanced Line“ bei gehobenen Ansprüchen und die „Special Line“ bei Spezialanforderungen.

Aufgrund der hohen Nachfrage gerade im Basic-Sortiment wächst das Produktportfolio um 22 Neuzugänge von 2- bis 8-Megapixel-Kameras für die Innen- und Außenüberwachung. Dabei eröffnet sich dem Kunden nicht nur ein breites Spektrum verschiedener Bauformen, Mini Dome, Mini Tube, Dome und Tube Kameras, sondern er kann auch zwischen festen Brennweiten (Fix Zoom) und einem motorischen Zoomobjektiv wählen. Alle Modelle der „Basic Line“ sind wahre „Allrounder“: Als hochwertige Tag-Nacht-Kameras verfügen sie über eine integrierte Infrarot-Beleuchtung und liefern dank sehr gutem WDR-Verhalten hochklassige Bildergebnisse. Modelle für den Außenbereich trotzen dank einer Schutzklasse von bis zu IP67 Wind und Wetter – zusätzlich stellen sie sich robust gegen Vandalismus (bis zu IK10).

„Es freut uns, dass unsere Kunden die Basic-Serie so gut annehmen“, erklärt Marco Schmitt, Bereichsleiter Vertrieb bei ABUS Security-Center. „Für gängige Videoüberwachung ist das Basic-Sortiment das Nonplusultra in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis – selbstverständlich mit dem ABUS eigenen und mehrfach ausgezeichneten Design, das sich deutlich von unseren Marktbegleitern unterscheidet.“

Auch das ABUS Zubehörsortiment im Videobereich wurde um verschiedene Komponenten erweitert, zum Beispiel ist nun eine Switch Range verfügbar. Außerdem werden Installationen, bei denen das Verlegen von Netzwerkkabeln nicht möglich ist, vereinfacht: Mit Hilfe des Powerline Adapters wird jede Steckdose im Handumdrehen zu einem zuverlässigen Netzwerkanschluss.

Download

Ihr Pressekontakt bei ABUS Security-Center

Ihr Pressekontakt bei ABUS Security-Center: Florian Lauw © ABUS

Zuständig für Videoüberwachung, Alarmanlagen, Mechatronik und Zutrittskontrolle

Herr Florian Lauw

ABUS Security-Center GmbH & Co. KG
Linker Kreuthweg 5
86444 Affing

Telefon: +49 82 07 959 90-277
E-Mail: presse@abus-sc.com

Über ABUS

Marke
Karriere
Kontakt