ABUS ist laut aktueller Verbraucherumfrage „Top-Marke“ bei Alarmanlagen

Gemäß einer aktuellen Verbraucherumfrage ist ABUS "Top-Marke" bei Alarmanlagen. © ABUS

AFFING – 5. April 2019 – Gemäß einer aktuellen Verbraucherumfrage ist ABUS „Top-Marke“ im Bereich „Haus & Wohnen 2019“ bei Alarmanlagen und konnte somit mit der Qualität seiner Produkte überzeugen. Zu diesem Ergebnis kommen die Experten von TESTBILD und Statista in einer umfangreichen und unabhängigen Kundenbefragung, in der die beliebtesten Marken aus 85 Produktkategorien ermittelt wurden.

Laut der Anfang April 2019 von Bundesinnenminister Horst Seehofer vorgestellten Kriminalstatistik wurden im vergangenen Jahr 97.504 Wohnungseinbrüche sowie 86.474 Fälle von schwerem Diebstahl aus Boden-, Kellerräumen und Waschküchen registriert. 45,4 Prozent der Taten blieben im Versuchsstadium stecken, auch weil immer mehr Deutsche eigeninitiativ mit Einbruchschutzmaßnahmen ihre Privatsphäre schützen.

Einen wesentlichen Beitrag zur Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger leisten ABUS Alarmanlagen, wie auch Verbraucherumfragen zeigen. Jüngstes Beispiel ist die TESTBILD-Auszeichnung als „Top-Marke“ in der Produktkategorie Alarmanlagen, in der ABUS eine Spitzenplatzierung belegte. Auch in einer von FOCUS-MONEY veröffentlichten Verbraucherstudie (Heft 27/2018) erreichte der Sicherheitsexperte ABUS Platz 1 von 16 bewerteten Smart-Home-Anbietern und sicherte sich als einziges Unternehmen die „Höchste Weiterempfehlung“ der Kunden.

Im professionellen Alarmsegment punktet ABUS mit seiner Funkalarmanlage Secvest Touch, die als einzige Alarmanlage der Welt die Kombination von mechanischem Schutz und elektronischer Alarmierung bietet und somit Einbrecher aktiv daran hindern kann, in das Gebäudeinnere einzudringen. Aufgrund ihrer Zertifizierung gemäß EN Grad 2 und dem damit verbundenen Sicherheitsstandard wurde die Alarmanlage in das staatliche Einbruchschutz-Förderprogramm über die KfW-Bank aufgenommen und ist voll förderfähig.

Download

Ihr Pressekontakt bei ABUS Security-Center

Ihr Pressekontakt bei ABUS Security-Center: Florian Lauw © ABUS

Zuständig für Videoüberwachung, Alarmanlagen, Mechatronik und Zutrittskontrolle

Herr Florian Lauw

ABUS Security-Center GmbH & Co. KG
Linker Kreuthweg 5
86444 Affing

Telefon: +49 82 07 959 90-277
E-Mail: presse@abus-sc.com