Mit ABUS zum Titel – Alejandro Valverde wird Weltmeister mit dem ABUS AirBreaker

Valverder und Quitana - Gratulation zum WM-Sieg © Peter Witek

Zwölf Weltmeisterschaften mit sechs Podiumsplätzen waren nötig, bevor Alejandro Valverde die oberste Stufe erreicht hat: Der Routinier aus dem Movistar Team sicherte sich in Innsbruck den Weltmeistertitel auf der Straße. Für ABUS, den offiziellen Helm- und Sicherheitspartner des Movistar Teams, ist der Titelgewinn ein weiterer Meilenstein der höchst erfolgreichen Zusammenarbeit. Denn seinen Triumph erzielte Valverde mit dem ABUS AirBreaker – dem neuen ABUS-Topmodell, das gemeinsam mit dem Movistar Team entwickelt wurde.

Die langfristige Kooperation zwischen dem globalen Spezialisten im Bereich der Mobilen Sicherheit und einem der weltbesten Teams der UCI WorldTour ist ein voller Erfolg. Nachdem das Movistar Team mit ABUS bereits Etappensiege bei allen Grand Tours feiern konnte, ist der Weltmeistertitel ein weiterer Beleg für die enge, vertrauensvolle Beziehung zwischen dem Familienunternehmen aus dem Ruhrgebiet und den Profis rund um Alejandro Valverde und Nairo Quintana.

Wir gratulieren Alejandro Valverde

Christian Rothe, Mitglied der Geschäftsleitung von ABUS: „Wir gratulieren Alejandro Valverde zum Weltmeistertitel. Nach zwei Jahren sehr intensiver Zusammenarbeit mit ihm und dem Movistar Team, vielen gemeinsamen Erfolgen auf der Straße und in der Produktentwicklung ist dieser Augenblick ein Höhepunkt unserer Partnerschaft. Die ganze ABUS-Familie ist dankbar, dass mit dem AirBreaker unser Topmodell nun die Regenbogenfarben trägt. Für die Markteinführung des ABUS AirBreaker zu Beginn der kommenden Saison gibt uns dieser Erfolg die perfekte Ausgangsposition.“
„Ich danke meinen Partnern, die mich auf höchstem Niveau unterstützt haben. Auf dem sehr anspruchsvollen Kurs der Weltmeisterschaften war ich froh, dass ich auf den neuen ABUS AirBreaker gesetzt habe. Der Helm ist leicht und hat eine überragende Ventilation – das war für meine Leistung in Innsbruck ein großer Vorteil. Jetzt freue ich mich auf meinen Regenbogenhelm, den ich die nächsten 12 Monate tragen darf“, sagt der neue Weltmeister Alejandro Valverde

Offizielle Helmausstattung Movistar Team

Fahrer Movistar Team 2018 © ABUS

Für die Fahrer des Movistar Team gehören neben dem neuen ABUS AirBreaker auch der Aerohelm ABUS GameChanger und der Rennhelm ABUS Aventor zur offiziellen Helmausstattung. In die Entwicklung der drei Modelle wurden die Profis eng einbezogen, um den Anforderungen der Weltspitze gerecht zu werden und den Neuentwicklungen einen kompromisslosen sportlichen Charakter zu verleihen. Speziell für Valverde wird für dieses komplette Set ein Regenbogendesign entworfen und dem neuen Weltmeister zur Rennpremiere im neuen Outfit bereitgestellt.

ABUS und Movistar – Produktentwicklung mit Weltklasse-Anspruch

Valverde © ABUS

ABUS ist bereits im zweiten Jahr der offizielle Helm- und Sicherheitspartner beim Movistar Team. Neben Zielen für die Markenstrategie ist die langfristige Kooperation zwischen dem globalen Spezialisten im Bereich der Mobilen Sicherheit und einem der weltbesten Teams der UCI WorldTour auch auf die Produktentwicklung ausgerichtet.
Als erstes Ergebnis wurde im Frühjahr 2017 der ABUS GameChanger vorgestellt –ein Aero-Helm, der gemeinsam mit den Profis vom Movistar Team entwickelt wurde. Seit vergangenen Herbst bietet ABUS mit dem Aventor einen innovativen Performance-Helm für anspruchsvolle Radfahrer an, der auch in Zusammenarbeit mit dem Movistar Team entstanden ist. Der neue ABUS AirBreaker ist nun ein weiteres Resultat der höchst erfolgreichen Kooperation.

Pressekontakte

FlessnerSchmitz / Pressebüro

Sandra Schmitz
Mobil:    +49 160 973 89898
Email:    sandra@flessnerschmitz.com

ABUS / Mobile Sicherheit 

Torsten Mendel
Telefon:  +49 2335 634-268
Email:     torsten.mendel@abus.de