Das war die Tour de France 2016!

Team von BORA - ARGON 18 © BORA - ARGON 18

Mit dem Team von BORA – ARGON 18 

Das deutsche Pro Continental Rad-Team BORA – ARGON 18 startete zum dritten Mal in Folge bei der Tour de France – dem härtesten Radrennen der Welt!

Die Ambitionen des Teams und der Sportler waren extrem hoch. Die diesjährige Rundfahrt durch Frankreich, mit 21 Etappen auf einer Gesamtlänge von 3519 Kilometern, war geprägt von sensationellen Ereignissen, überraschenden Ergebnissen und einigen Herausforderungen.  

Nun ist das härteste Radrennen der Welt schon beendet und mit dem neuen Teamhelm leistete auch ABUS seinen Beitrag für die Sicherheit während der Tour.

Tour de France 2016 im Überblick

02.07.16: Wieder zwei BORA - ARGON 18 Profis in der Spitzengruppe

Trotz des Sturzes von Sam Bennett bei der gestrigen Etappe, konnte er heute an den Start gehen. Großartig was er für ein Kämpferherz zeigt.

mehr

03.07.16: Paul Voß sichert sich Bergtrikot

Kurz nach dem offiziellen Start schafften es Paul Voß und Jan Barta gemeinsam mit einem weiteren Fahrer dem Hauptfeld zu entkommen. 

mehr

04.07.16: Längste Etappe endet im Massensprint

Nach einer sechs Kilometer langen, neutralisierten Phase führte die dritte Etappe heute von Granville nach Angers über 223,5 Kilometer

mehr

05.07.16: Patrick Konrad und Emanuel Buchmann weiterhin auf Platz acht und neun bei den Jungprofis

Der maximale Vorsprung von über fünf Minuten schrumpfte innerhalb weniger Kilometer auf rund 1‘35“.

mehr

06.07.16: Bartosz Huzarski auf Platz sechs bei der ersten Bergetappe

Die reinen Sprinter hatten mit dem Ausgang der heutigen Etappe nichts mehr zu tun, dazu war das Terrain mit sechs Bergwertungen, fünf davon auf den letzten 77 Kilometer, viel zu schwer. ...

mehr

07.07.2016: BORA – ARGON 18 Fahrer in fünf von sechs Tagen in Spitzengruppen vertreten

Das Terrain der sechsten Etappe war nur selten richtig flach, immer wieder ging es bergauf und bergab

mehr

08.07.2016: Emanuel Buchmann klettert in den Pyrenäen mit den Favoriten

Knapp 500m vor der Bergwertung wurde Paul von der Gruppe der Favoriten gestellt.

mehr

09.07.2016: Platz 15 für Emanuel Buchmann auf der zweiten Pyrenäen-Etappe

Am Tourmalet konnten sich zuerst Pinot und Majka vom Feld absetzen, etwas später kam auch T. Martin noch nach vorne.

mehr

10.07.2016: Buchmann klettert lange mit den Besten

Die Anstiege in Andorra sind als sehr schwer bekannt, zudem die letzten beiden Etappen bereits durch das Hochgebirge führten.

mehr

11.07.2016: Einer der BORA 10|10 Rezepte

Apfel-Pastinakenrösti mit Baby-Blattspinat. Einer der BORA 10|10 Rezepte.

mehr

12.07.2016: Emu rutscht in der Gesamtwertung einen Platz zurück

Die Kletterer von BORA – ARGON 18 Emanuel Buchmann und Patrick Konrad kamen in der großen Gruppe mit allen Favoriten ins Ziel.

mehr

13.07.2016: Extremer Wind sorgt für viele Stürze

Im Team setzte man wieder auf Shane Archbold und Sam Bennett, der sich von Tag zu Tag immer besser fühlt.

mehr

14.07.2016: Emu rückt Podest immer näher

Gleich nach Rennstart bildete sich die erste Spitzengruppe in der auch Paul Voß von BORA-ARGON 18 vertreten war.

mehr

15.07.2016: Jan Bárta im Zeitfahren auf Platz 11

Auch für Emanuel Buchmann lief es gut. Emu belegte heute den 56. Platz mit einem Rückstand von +5’32’’ und verbesserte sich somit auf 20.Gesamtrang.

mehr

16.07.2016: Sam Bennett sprintet auf 12. Platz

Die Gruppe harmonierte von Beginn an sehr gut, der Vorsprung auf das Hauptfeld wuchs binnen weniger Kilometer auf fünf Minuten an.

mehr

17.07.2016: Emanuel weiterhin mit Ziel Top 20

Kurz vor der ersten Bergwertung schafften es zwei Fahrer sich vom Feld abzusetzen.

mehr

18.07.2016: Patrick Konrad mit starkem Finale auf Platz 12

Im einem sehr schwierigen Finale mit Kopfsteinpflaster und Bergauf Passagen war es Patrick Konrad der für BORA – ARGON 18 um den Sieg mitkämpfte.

mehr

20.07.2016: Podest der Jungprofis in Griffweite

Nach dem vorgestrigen Ruhetag folgte  auf der 17. Etappe bereits das nächste Teilstück im Hochgebirge mit einer Bergankunft nach 184,5 Kilometer am Stausee in Finhaut – Emosson.

mehr

21.07.2016: Shane Archbold muss Tour de France aufgeben

Nachdem er in der Abfahrt mit über 80km/h zu Sturz kam und in eine Steinmauer krachte, konnte er zwar noch das Ziel erreichen, dennoch muss er leider aufgeben.

mehr

23.07.2016: Patrick Konrad in der Gruppe des Tages

Die 20. Etappe bot noch einmal den Kletterern die Chance eine Etappe zu gewinnen.

mehr

24.07.2016: Sam Bennett. Neunter auf der Champs-Élysées

Sam Bennett musste heute ohne seinen Anfahrer Shane Archbold auskommen, der nach der 17. Etappe das Rennen mit einem Beckenbruch verlassen musste.

mehr