Prozesssteuerung beginnt an der Kanzleitüre

ABUS – Ihr Partner in Sachen Zutrittsorganisation & Sicherheit

Im Kanzleialltag ist es wichtig, klar und transparent zu steuern, wer Zugang zu welchem Raum und zu welchen Uhrzeiten erhält. Das betrifft Mandanten, Mitarbeiter sowie Kollegen und zentrale Themen wie z. B. den Schutz sensibler Daten. Das smarte Zutrittsmanagementsystem von ABUS ermöglicht es deshalb unkompliziert unterschiedliche Berechtigung für jede Person an jeder Tür für jeden Raum zu vergeben. Mit nur wenigen Klicks lassen sich in der wAppLoxx Software Schließpläne erstellen und anpassen. Das Online-System funktioniert dabei in Echtzeit: auf personelle Veränderungen oder verlorene Schlüssel kann sofort reagiert werden.

Schlüssel verloren?

© ABUS wAppLoxx

Was früher jede Menge Aufwand und Schwierigkeiten bedeutete ist mit wAppLoxx in wenigen Klicks erledigt. Geht einmal ein Transponder verloren wird dieser einfach im System gelöscht und ist somit für Dritte unbrauchbar.

Zeitpläne erstellen

© ABUS wAppLoxx

Die Aushilfskraft soll montags bis donnerstags und das Reinigungspersonal abends ab 19 Uhr eigenständig die Kanzlei betreten können? Mit einem definierten Zeitplan bildet wAppLoxx diese und alle anderen erdenklichen Szenarien ab.

Permanent Zutritt

© ABUS wAppLoxx

Für Eingangstüren, die zu bestimmten Uhrzeiten dauerhaft geöffnet bleiben sollen, kann die Funktion „Permanentzutritt“ programmiert werden. Klienten können in dieser Zeit die Kanzlei ohne Transponder oder Türöffner betreten.

Zutritt nur für Befugte

© ABUS wAppLoxx

Mit einer exakten Berechtigungsvergabe erkennen die wAppLoxx Zylinder sofort, wer durch welche Tür darf: Erfolgt ein unberechtigter Zutrittsversuch, kann eine integrierte Videoüberwachung aufschlussreich sein.

Passgenau für Ihre Kanzlei - Für jede Tür und jeden Mitarbeiter die exakte Berechtigung

© ABUS wAppLoxx Kanzlei

    

       

    

Über die webbasierte Software werden Schließpläne intuitiv angelegt – Personen oder Personengruppen bekommen Berechtigungen für bestimmte Türen in Abhängigkeit von Wochentag und Uhrzeit zugewiesen. Auch Berechtigungen für die Scharf- und Unscharfschaltung einer integrierten Alarmanlage können an verantwortliche Personen vergeben werden. Durch die Einbindung von ABUS IP-Kameras lassen sich Ereignisse zusätzlich überwachen. Das Beste an wAppLoxx: Alle Daten können jederzeit in Echtzeit verändert werden.

Perfekter Rundum Schutz

© ABUS wAppLoxx

Zutrittskontrolle + Video + Alarm: Effizienter Schutz und Nutzen für Kanzleien

wAppLoxx & Video

Der Zutritt wird vom wAppLoxx Zylinder registriert und gibt den Befehl an die ABUS IP-Kamera weiter. Die Kamera übermittelt die Aufzeichnung oder ein Live-Bild an die wAppLoxx App. Die Daten werden auf einer SD-Karte in der Kamera
oder auf einem Aufzeichnungsgerät gespeichert und, wenn gewünscht, auch per E-Mail versendet.

wAppLoxx & Alarm

Die Alarmanlage kann direkt über das Öffnen der Tür mit dem wAppLoxx Zylinder unscharf geschaltet werden: Der Zylinder registriert den Zutritt und gibt den Befehl über die wAppLoxx Control für die Unscharfschaltung
an die Alarmzentrale weiter. Das Objekt kann ohne einen Alarm auszulösen betreten werden.

Installation und Datensicherheit

© ABUS wAppLoxx

Webbasiert & verschlüsselt: Ein System für hohe Ansprüche

Einfach, schnell, sicher

Die Projektierung und Installation des wAppLoxx wird von unseren ABUS Partnern durchgeführt, professionell und sauber. Der Austausch der Zylinder geht ohne Probleme von der Hand – ohne Bohren oder Schmutz an der Tür. Die Einrichtung des Systems ist intuitiv, sodass Ihr Objekt innerhalb kurzer Zeit gesichert ist.

Sicherheit - Auf allen Ebenen

wAppLoxx punktet in Sachen Sicherheit in jeder Hinsicht: Einbruchschutz an der Tür, gesicherte Funkverbindung und Datensicherheit beim Zugriff via Internet. Mit der SSL verschlüsselten Übertragung von Daten (Secure Socket Layer) arbeitet das wAppLoxx System auf höchsten Sicherheitsstandards. Die Kommunikation zwischen App und wAppLoxx erfolgt über einen gesicherten VPN-Tunnel, der den unerlaubten Zugriff Dritter unmöglich macht. Zum allgemeinen Datenschutz kann auf Wunsch das Zutritts-Protokoll immer nach 42 Tagen automatisch gelöscht werden.

ABUS wAppLoxx: Der Spezialist für Türsicherheit und Zutrittsverwaltung

Kontaktieren Sie uns!

Wenn Sie Interesse an unseren Produkten haben, schicken Sie uns Ihre Anfrage über das untenstehende Kontaktformular. Wir werden uns dann baldmöglichst um Ihr Anliegen kümmern.