ABUS Faltschlösser

Mit dem Bordo hat ABUS das Fahrradschloss revolutioniert und eine neue Schlossgattung etabliert – das Faltschloss. Die Schlösser der Bordo-Familie sind in ihren Eigenschaften einzigartig! Flexibel, kompakt, leicht zu transportieren und zudem vielfältig in ihrer Gestalt. Vielfältigkeit wird durch zahlreiche Farbvarianten und unterschiedliche Schließsysteme unterstrichen. Stylische Transporttaschen und Halterungen machen das Faltschloss zu einem "Must-Have" unter den Fahrradschlössern.

Das Design

Kompakte und harmonische Bauform

Form Follows Function – diesem Anspruch folgten die ABUS-Designer beim Entwicklungsprozess des Bordo. Es gelang der Brückenschlag zwischen hohem Sicherheitsdenken und einer kompakten, klaren Bauform. Selbst das Bordo Granit X-Plus, als Granit-Produkt höchsten Sicherheitsanforderungen entsprechend, wirkt in seiner Gestaltung ausgewogen und harmonisch.

Ummantelung schützt Lack und Räder

Mit dem Facelift kommen ab sofort weitere Aspekte in der Gestaltung zur Geltung. Auch hier trägt das Design immer auch zur Funktion bei: die Stäbe werden mit einer Zwei-Komponenten-Ummantelung (Bordo 6000/6100) versehen. So wird der Lack der Räder vor Beschädigung geschützt und die Vielfarbigkeit erreicht. Farblich abgestimmt ist auch die Kunststoff-Ummantelung für den Schlosskörper. Die silikonähnliche Haptik (Bordo 6000/6050) erhöht den Komfort durch die verbesserte Griffigkeit.

Ein wichtiger Punkt im Pflichtenheft war die unkomplizierte und geräuschlose Transportierbarkeit. 

Verschiedene Transport- und Anschließmöglichkeiten

Die innovative Gelenktechnik des Faltschlosses bietet eine Vielzahl an Transport- und Anschließmöglichkeiten. Kompakt, leicht und sicher – ein Schloss, das überzeugt.

Die Modelle
Die Technik
Sicherheitscheck