ABUS sichert Georg-Müller-Schule in Wetter/Ruhr

Schulen bedürfen eines besonderen Schutzes – nicht nur zur Sicherheit der Schüler- und Lehrerschaft, sondern auch, um die Sachwerte und Funktionsfähigkeit der Schule zu erhalten. An der privaten evangelischen Georg-Müller-Schule im nordrheinwestfälischen Wetter, wo rund 350 Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen 5 bis 10 gemeinsam unterrichtet werden, setzt man deshalb auf Videoüberwachungs- und Alarmtechnik von ABUS.

Download der vollständigen Case Study (Zip; 2 MB)

Steckbrief

Einsatzbereich: Öffentliche Einrichtungen
Objekt: Georg Müller Schule
Standort: Wetter/Ruhr
Projektziel: Ganzheitliche Absicherung einer Schule gegen Einbruch und unbefugten Zutritt aufs Schulgelände

Herausforderung und Lösung

Sicherheitstechnik aus einer Hand

  • Das Schulgelände und einen Neubau mit 15 neuen Unterrichtsräume und ca. 300 m2 Verwaltungsflächen auf drei Ebenen sichern
  • Kombination aus Videoüberwachung und Alarmsystem von ABUS

Einbruchversuche an der Schule verhindern und aufklären

  • Alarmanlage mit 30 PIR Bewegungsmeldern in den Innenräumen und 50 Magnetkontakten in Fenstern und Türen
  • Videoüberwachung in Außenbereichen sowie auf Verkehrsflächen im Neubau
  • Einbruchversuche werden an mehrere Sicherheitsbeauftragte gemeldet

Unbefugten Zutritt aufs Schulgelände erkennen und aufklären

  • Manche Schulbereiche von der Straße schwer einsehbar, andere grenzen an Wald und Felder an
  • Videoüberwachung im Außenbereich mit leistungsfähigen Standard Tag/Nacht Kameras, Analog Domekameras, IP Domekameras, Standard Netzwerkkameras und analogen PTZ Außenkameras
  • Aufzeichnung mit zwei 16-Kanal Digitalrekordern sowie einem 24-Kanal HDVR Digitalrekorder
  • Das Besondere: Videoaufzeichnung nur außerhalb der Unterrichtszeiten