Viermal „gut“ für „Made in Germany“ – ABUS überzeugt beim Test der Stiftung Warentest

 

Download zur Pressemitteilung:

Wetter/Ruhr, 02.04.2013

Für die Ausgabe 04/2013 ihres Magazins „test“ untersuchte die Stiftung Warentest jetzt insgesamt 37 Fahrradschlösser auf Herz und Nieren: Nur fünf Schlösser wurden mit der Auszeichnung „Gut“ bewertet – vier davon sind ABUS Produkte.

„Wir freuen uns sehr, so ein überragendes Ergebnis erzielt und in jeder der untersuchten Produktkategorien als Bester überzeugt zu haben. Dass alle unsere „Gut“-Produkte in Deutschland entwickelt und gefertigt werden, bestätigt uns in unserem hohen Anspruch als deutscher Qualitätshersteller“, kommentiert Torsten Mendel, Marketing- und PR-Manager Mobile Sicherheit Deutschland bei ABUS.

Der Aspekt Aufbruchsicherheit war mit 70 Prozent Gewichtung ausschlaggebendes Kriterium der Testreihen. Die Handhabung (20 Prozent), die Haltbarkeit und die Schadstoffauswertung (je 5 Prozent) flossen ergänzend in das Ergebnis ein.

Vor allem die drei ABUS Bügelschlösser Granit X-Plus 54, Granit Plus 51 und Sinero 43 demonstrierten Ihre Widerstandskraft bei Aufbruchversuchen mit verschiedenen Werkzeugen. Komplettiert wird das erfolgreiche Quartett durch das Faltschloss Bordo Granit X-Plus: Es konnte als einziges von insgesamt sechs Faltschlössern im Test überzeugen!

Weitere Infos zu den Produkten:

Bordo Granit X-Plus 6500

Das kompakte Faltschloss

Granit X-Plus 54

So sicher wie Fort Knox

Granit Plus 51

Guter Schutz im klassischen Design

Sinero 43

Sicherheit im Alltag